Montag, den 24. Juni 2019 - Patrozinium in St. Johann/Bozen

Am 24. Juni ist Johannistag und da feiert der Stadtteil St. Johann in Bozen das Patrozinium. Nach der heiligen Messe um 8 Uhr, die im St. Johann Kirchlein von Stadtdekan Bernhard Holzer zelebriert wurde, organisierten die Bozner Schützen heuer bereits zum zweiten Mal für die Anwesenden einen Umtrunk. Da ein Glöckner ausgefallen war durfte ein Mitglied der Schützenkompanie Bozen diesen ersetzen und die zweite Glocke läuten. Dabei wurde entdeckt dass die große Glocke als Geschenk der italienischen faschistischen Verwaltung aus dem Jahre 1930 mit dem faschistischen Adler geschmückt ist. Die vorhergehenden Glocken wurden so wie viele andere Glocken in Tirol von der k. u. k. Verwaltung  zur Finanzierung auch des Verteidigungskrieges gegen den italienische Aggressor eingezogen.


zurück zur Galerie

001002 003004 005006 007008 009010 012013 014015 016017 018019 020lightbox and jquery conflictby VisualLightBox.com v6.1