Sonntag, den 13. Juni 2021 - 225 Jahre Herz Jesu Gelöbnis in Bozen

Vor 225 Jahren wurde in Bozen auf Vorschlag von Abt Sebastian Stöckl das Gelöbnis mit dem Herzen Jesu durch die Tiroler Landesstände  im heutigen Palais Toggenburg in der Runkelsteinerstraße angenommen. Die erste Herz Jesu Feier wurde am 3. Juni 1796 im Bozner Dom abgehalten. Dabei hielt Prälat Sebastian Stöckl das Pontifikalamt. Wie in den Vorjahren wurde zu Herz Jesu in Bozen, nach dem feierlichen Gottesdienst im Dom, die traditionsreiche Prozession durch die Altstadt abgehalten. Die Schützenkompanie Bozen, gemeinsam mit der Schützenkompanie "Mjr. Eisenstecken" Gries, marschierten der Prozession voran und vier Schützen, 2 von Bozen und zwei von Gries, trugen das historische Herz Jesu Bild durch die Gassen der Altstadt. Wie in den Vorjahren konnte die gemischte Ehrenformation aus Bozen und Gries am Waltherplatz nach dem Evangelium eine gekonnte Ehrensalve zu Ehren des Herzen Jesu durchführen.


zurück zur Galerie

DSCN0391DSCN0401DSCN0412DSCN0416 DSCN0417DSCN0421DSCN0447DSCN0451 DSCN0461DSCN0462DSCN0463DSCN0467 DSCN0469DSCN0473DSCN0476DSCN0477 DSCN0484lightbox and jquery conflictby VisualLightBox.com v6.1