Samstag, den 10. Oktober 2020 - Aktion "100 Jahre Teilung Tirols"

Vor hundert Jahren am 10. Oktober genau um 19,20 Uhr wurde die Teilung Tirols durch die Unterschrift des italienischen Königs auf dem Annexionsdokument besiegelt. Zu diesem Anlass beschloss der Schützenbund eine landesweite Aktion genau um 19,20 Uhr. Damit sollte aufgezeigt werden, dass unsere Heimat nach wie vor getrennt ist und dass dieses Unrecht immer noch besteht. Geplant waren das Entzünden von Leuchtfackeln (Bengalos) an gut sichtbaren Orten um 19,20 Uhr und mehrere Flammenschriften "100" in jedem Bezirk. Die Schützenkompanie Bozen entzündete solche Leuchtfackeln an drei Punkten (Föhrner in Guntschna, bei unserer Fahne am Hörtenberg und beim Steidler Hof ober St. Magdalena) um den Bozner Talkessel. Die Flammenschrift "100" auf der Ruine Rafenstein gut sichtbar im Bozner Talkessel wurde von den Schützen der SK Gries, Afing, Jenesien und Sarntal gemeinsam organisiert. 

zurück zur Galerie

0102 0304 05lightbox and jquery conflictby VisualLightBox.com v6.1